23.11.19
Tickets RAUSCHEN,  in Berlin

Tickets für RAUSCHEN 23.11.19 in Berlin, Zukunft am Ostkreuz

Samstag 23.11.19
Einlass: 19:00, Beginn: 19:30
Zukunft am Ostkreuz, Laskerstraße 5, 10245 Berlin

Tickets zu RAUSCHEN Berlin

PreiskategoriePreisAnzahl 
RAUSCHEN, Zukunft am Ostkreuz, 23.11.201927,25 € 

Informationen

dq agency präsentiert:

RAUSCHEN


Ein Festivalabend mit sechs Bands auf zwei Bühnen, im Zeichen des Rauschens und des Untergrunds.


FRIENDS OF GAS aus München bewegen sich mit monotonen, noisigen Gitarrenläufen und fragmentarischem Text zwischen fester Struktur und Improvisation, zwischen Post-Punk, Noise und den kalten 80ern. Sie wissen um die Materialität von Klang, eröffnen uns Musik als physisch erfahrbaren Raum, entfachen darin eine sonische Wucht. Aus jeder Pore der Band sprießt eine körperliche Bedingungslosigkeit, die von manchen als bedrohlich empfunden werden könnte. Eine Verletzbarkeit, die manchen Angst machen dürfte. Eine Risikobereitschaft, die manche gar nicht kennen. Diese Band ist Gewalt und Schönheit in Ekstase. Das Zentralmassiv: Die pointierten Lyrics und die gewaltige Stimme von Nina Walser.

SAM SEGARRA kannte man bisher vor allem als Bassisten bei Drangsal. Demnächst wird man ihn auch als Solokünstler bzw. Kopf, Stimme und Mastermind seiner neuen Band kennen. Allgemeine Richtung: eine Art Rockmusik, irgendwo zwischen Swans, James Brown, Elvis, Tool und Depeche Mode. Als Fans von Anmaßung und Größenwahn sind wir sehr gespannt auf diese Premiere und alles, was da kommen mag.

WOLF MOUNTAINS haben gerade ihr drittes Studioalbum „Urban Dangerous“ veröffentlicht. Die charakteristischen Eigenschaften wie der rollende Bass oder der 90’s Highschool-Rock Gesang sind weiterhin vorhanden, doch zugleich wird eine Spielwiese aus Soundexperimenten und Skits erschlossen. Das Songwriting wirkt erwachsener, die Riffs frecher, der Spaßfaktor ausgeglichener. Reinhold Emerson (Mosquito Ego), Kevin Kuhn (Die Nerven, Scharping) und Thomas Zehnle (All diese Gewalt, Levin goes lightly) sind Wolf Mountains.

2 BY BUKOWSKI sind eine griechische Legende. Seit 2017 existiert das pathologisch rätselhafte Trio aus (inzwischen) Athen, Berlin und London. Sie treffen sich wenige Male im Jahr, um Verstärker und anderes Equipment mit ihrem apokalyptischen Ambient Kraut Feedback Doom zu malträtieren. Zur Zeit arbeiten sie an ihrem neuen Album unter dem Arbeitstitel „Labrastrudel“, aus dem sie erste Songs präsentieren werden.

I DREW BLANK sind die Bassistin & Sängerin Oyèmi Hessou (Jaguwar), Gitarrist & Sänger Dominik Jureschko (White Hand Gibbon) und Schlagzeugerin Eilis Frawley (Party Fears). Sie kommen aus der florierenden Berliner DIY-/Indie-Szene und ihr kraftvoller Shoegaze-Indie-Rock kommt roh und unpoliert daher, ohne dabei mit eingängigen Melodien zu geizen. Sie verbinden das Schöne mit dem Zerrissenen. Ihre erste EP „Interesting Life Choices“ ist im Juni bei Späti Palace erschienen.

Weitere Bands to be announced soon!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren